Websuche:

Aktuelle Schlagzeilen im Überblick
Coronavirus in China: Virus-Krise statt Neujahrs-Ruhe

Krisensitzung am Neujahrstag: Chinas Führung will im Kampf gegen das Virus Entschlossenheit demonstrieren. Die Zahl der Erkrankten steigt. Von Steffen Wurzel.

Deutsche Kliniken sollen sich auf Coronavirus einstellen

Drei Patienten in Frankreich - das Coronavirus kommt näher. Deutsche Kliniken sollten sich für Fälle hierzulande wappnen, fordern nun Experten. Unklar bleibt, wie gefährlich das Virus tatsächlich ist.

Coronavirus - Wie in Deutschland geprüft wird

Es besteht das Risiko, dass das Coronavirus auch Deutschland erreicht. Die Symptome ähneln denen einer Grippe. Um jeden Verdacht auszuschließen, wird getestet. Wie das geht und was dann passiert - ein Überblick.

Nach Erdbeben in der Türkei: Weitere Tote und viele Vermisste

Nach dem schweren Erdbeben im Südosten der Türkei ist die Zahl der Toten auf 22 gestiegen. Mehrere Menschen werden noch in den Trümmern vermutet. In den sozialen Medien werden Fragen an die Regierung laut. Von Miriam Staber.

Mittelmeer: 229 Menschen vor libyscher Küste gerettet

Private Seenotretter haben erneut mehr als 200 Menschen an Bord genommen. Sie waren in der Nähe der libyschen Küste in Seenot geraten. Auf der "Ocean Viking" befinden sich 151 Menschen, die "Alan Kurdi" nahm 78 auf.

Software in allen Kameras: Moskau setzt voll auf Gesichtserkennung

Vorbild China: Moskau will alle Überwachungskameras mit Gesichtserkennungs-Software ausstatten. Metro-Nutzer sollen demnächst sogar mit ihrem Gesicht bezahlen können. Kritik daran gibt es kaum. Von Demian von Osten.

Impeachment: Trumps Verteidiger gehen in die Offensive

Im Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Trump haben dessen Verteidiger mit ihren Plädoyers begonnen. Sie widersprechen den Vorwürfen der Demokraten vehement. Trump habe "absolut nichts falsch gemacht".

Sicherheitskräfte gehen gegen Proteste im Irak vor

Irakische Sicherheitskräfte haben regierungskritische Demonstranten von Straßen und Plätzen in Bagdad und weiteren Städten vertrieben. Mehrere Menschen wurden verletzt. Berichten zufolge gab es auch Tote.

Rot am See: Haftbefehl wegen sechsfachen Mordes

Einen Tag nach den tödlichen Schüssen in Rot am See hat der Ermittlungsrichter Haftbefehl gegen einen 26-Jährigen erlassen. Es bestehe der Verdacht des sechsfachen Mordes und des zweifachen versuchten Mordes.

Thüringen: Auch Grüne stimmen für Minderheitsregierung

Nach der SPD haben auch die Grünen in Thüringen den Weg für eine Minderheitsregierung frei gemacht. Nach einer durchaus auch kritischen Diskussion segnete der Landesparteitag den Koalitionsvertrag ab. Nun fehlen noch die Linken.

Tempolimit: Die Autoindustrie bleibt unbeeindruckt

Vom strikten Nein zur Offenheit in alle Richtungen: Mit dem ADAC hat sich ein Teil der Autolobby in der Debatte über ein Tempolimit bewegt. Für die Autoindustrie ändert sich dadurch aber nichts.

Wohin steuert Bolivien?

Massenproteste, ein geschasster Präsident, eine umstrittene Übergangsregierung: Bolivien hat turbulente Zeiten hinter sich - und vor sich. Im Mai wird gewählt. Ein zentrales Thema: der Umgang mit den USA. Von Marie-Kristin Boese.

Warum das Projekt Grundrente wackelt

Die Union hadert mit dem Entwurf von Minister Heil zur Grundrente. Geradezu vernichtend ist jedoch die Kritik ausgerechnet der Behörde, die die Pläne umsetzen muss. Warum das SPD-Projekt wackelt - von Sandra Stalinski.

Drohnen-Abwehr kostet Flughäfen Millionen

Für Flugpersonal und Piloten ist es eine Horrorvorstellung: private Drohnen, die Flugzeugen bei Start oder Landung nahe kommen. Doch wirkungsvolle Abwehrsysteme dürften für die Flughäfen teuer werden.

Verkehrsstatistik: Weniger Passagiere auf Inlandsflügen

Die Zahl der Passagiere auf den Flugstrecken innerhalb Deutschlands geht zurück. Die Gründe dafür sind vielfältig. Doch an wachsendem Umweltbewusstsein und "Flugscham" soll es nicht liegen, versichert der Branchenverband.