Websuche:

Aktuelle Schlagzeilen im Überblick
Grüne: Mehr Mindestlohn und ein Klimakompromiss

Inhalt statt Personal: Zum Abschluss ihrer Parteitags haben die Grünen eine Anhebung des Mindestlohns auf zwölf Euro gefordert. Beim parteiintern umstrittenen Klimakurs einigten sich die Delegierten auf einen Kompromiss.

SPD-Kanzlerkandidatur: Scholz gibt Machtanspruch nicht auf

Während die Grünen die K-Frage derzeit um jeden Preis vermeiden wollen, kämpft die SPD um ihren Status als potenzielle Kanzlerpartei. Olaf Scholz hat dazu eine klare Meinung.

Der Kampf gegen Medikamentenmangel

Seit Jahren sind Lieferprobleme bei wichtigen Medikamenten bekannt. Betroffen ist auch das Narkosemittel Propofol. Mehrere Politiker wollen das Problem nun angehen. Von Hanni Hüsch.

Zentralrat der Juden: "AfD für Antisemitismus mitverantwortlich"

Die AfD verschärfe laut Zentralratspräsident der Juden den wachsenden Antisemitismus in Deutschland. Dieser greife insbesondere durch soziale Netzwerke um sich. Aber auch die Justiz kritisierte Schuster erneut.

Tod eines 14-Jährigen: Münchner Raser wird Mord vorgeworfen

Ein Autofahrer rast in der Nacht zu Samstag durch München und erfasst zwei Jugendliche: Ein 14-Jähriger stirbt, eine 16-Jährige wird schwer verletzt. Der Verdächtige sitzt in Haft. Ihm wird Mord zur Last gelegt.

Venedig wieder unter Wasser

Innerhalb einer Woche ist Venedig zum dritten Mal überflutet worden. Das Wasser stieg auf mindestens 150 Zentimeter über den Meeresspiegel. Damit waren rund 70 Prozent der Stadt unter Wasser.

Proteste in Hongkong: Brandbomben und Bogenschützen

Die Gewalt in Hongkong nimmt immer neue Ausmaße an. Ein Polizist wurde durch einen Pfeilschuss verletzt, Brandbomben werden offenbar auf beiden Seiten eingesetzt. Auch in der kommenden Woche rechnen Behörden mit Ausschreitungen.

Belarus: "Schon lange keine echten Wahlen mehr"

Belarus wählt heute ein neues Parlament - doch mit einer freien Wahl rechnen Experten wieder nicht. Seit Jahren werden schwere Verstöße festgestellt. Nur wenige im Land begehren auf. Von Demian von Osten.

Wahlen in Sri Lanka: Ex-Militärchef wird wohl Präsident

Sri Lanka steht vor einem Machtwechsel: Nach der Präsidentenwahl liegt Ex-Verteidigungsminister Rajapaksa in den Auszählungen klar vorn. Es ist das Comeback einer umstrittenen Politiker-Dynastie. Von Silke Diettrich.

Leak zu Uiguren-Lagern: "Keine Gnade"

Die "New York Times" hat interne Papiere des chinesischen Staates veröffentlicht. Sie zeigen: Das harte Vorgehen gegen die Uiguren wurde von Präsident Xi angeordnet. Dabei solle "keine Gnade" gezeigt werden.

Neue Aussagen erhöhen Druck auf Trump

Zwei neue Zeugen bringen den US-Präsidenten und sein Umfeld weiter in Bedrängnis: Sie hatten bei jenem Telefonat zwischen Trump und dem ukrainischen Präsidenten Selenskyj mitgehört, das im Zentrum der Ukraine-Affäre steht.

Wirtschaftskrise in Kuba: Zurück zum Ochsenkarren

Kuba steckt in einer tiefen Versorgungskrise. Die Sanktionen der USA verschärfen die Mängel noch. In der Not besinnen sich viele Inselbewohner auf Hilfsmittel längst vergangener Tage. Von Ute Brucker.

Unruhen in Bolivien fordern erneut Todesopfer

Das gesamte Wochenende über wurde Bolivien von gewaltsamen Protesten erschüttert, immer mehr Menschen kommen bei den Unruhen ums Leben. Die UN wollen sich für einen friedlichen Kompromiss in der Krise einsetzen.

Niederlande streiten über "Schwarzen Piet"

Um den Assistenten vom Nikolaus ist in den Niederlanden ein Streit entbrannt: Kritiker halten den Aufzug des "Schwarzen Piet" für diskriminierend. Ein Kompromiss soll die Tradition retten. Von Michael Grytz.

Starfotograf O'Neill gestorben

Seine Fotos von Musikern und Schauspielerin machten Terry O'Neill berühmt. In den 1960er-Jahren machte er sich einen Namen in der Szene. Nun ist der Brite nach schwerer Krankheit gestorben.